Die Biobäcker in Lauenburg.

Über uns

Erinnert sich noch jemand an die Lauenburger Biobäckerei? Deren Inhaber Ernst-August (Augi) Grimm war einer der Ersten, die von konventioneller Produktion auf Vollkornbrot in Bioqualität umstellten. Er belieferte damals von Lauenburg aus die ebenfalls neu entstehenden Naturkostläden in Hamburg.

1985 setzte sich eine Gruppe von 5 Leuten zusammen, die den Betrieb gemeinsam weiterführen wollte,ohne viel Geld, aber mit viel Ideen & Engagement.Auslöser war der Wunsch des Bäckermeisters, sich beruflich neu zu orientieren.Wir zogen zusammen in das zur Bäckerei gehörige Wohnhaus, arbeiteten uns ein, drei Frauen legten die Gesellinnenprüfung ab,ein paar Leute verließen uns und neue kamen für kurz oder länger dazu.

Nach fünf Jahren war klar, dass das abschnittsweise Renovieren, wie wir es praktiziert hatten, für den dauerhaften Betrieb der Bäckerei nicht ausreichte. Wir mussten uns nach einer anderen Betriebsstätte umsehen, aber auch - bedingt durch Veränderungen in der Gruppe - in der Art und Weise der Betriebsführung neu orientieren. Die zunehmende Professionalisierung ging einher mit der Reduktion der Verantwortlichkeiten auf zwei Personen. 1991 fanden wir unser neues Domizil in Scharnebeck. Zunächst wurden ausschließlich Läden beliefert, wobei zahlreiche Neukunden im Landkreis Lüneburg dazu gewonnen werden konnten.
Lauenburg war uns weiter wichtig:hier stehen wir bis heute auf dem Wochenmarkt.Dank der freundlichen Unterstützung der Scharnebecker entschlossen wir uns 1994 ein Ladengeschäft zu eröffen, dessen Schwerpunkt Brot und Backwaren bilden, in dem wir aber auch Milch, Käse und andere Naturkostprodukte anbieten.

Muss noch etwas dazu gesagt werden, warum wir uns für Vollkorn & für Getreide aus biologischem Anbau entschieden haben? Ich denke nicht. Anders als vor 25 Jahren lernen heute bereits Kindergartenkinder und Grundschüler etwas über den Zusammenhang von gesunder Nahrung und Umweltschutz.